Rezept: Kürbis-Orangen-Suppe

   

Suppe mit Kürbis und Orange

Leckere Kürbissuppe mit Garnelen. Einen tollen Geschmack bekommt die Suppe durch die Orangen und dem Sherry.  



Das benötigst du...

 

        1 Hokkaido-Kürbis (ca. 1 kg)

      300 g küchenfertige TK-Garnelen       

      3 Orangen

      200 g Schlagsahne

      1 l Gemüsebrühe

      2 EL Öl

      100 ml trockener Sherry

      1 Zwiebel

walnussgroßes Stück Ingwer 

      gehackte frische Petersilie

       Öl zum Frittieren

      Salz & Pfeffer    

 

Und so wirds gemacht...

 

Gemüsinis Hokkaido-Kürbis Würfel aus der Packung nehmen und kurz abwaschen, dabei die Garnelen auftauen lassen. Danach den Ingwer schälen und in kleine Stücke hacken. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Gewürfelte Zwiebel und Ingwer in einem Topf mit 1 EL heißem Öl andünsten, den Kürbis dazugeben und weiter dünsten lassen. Mit Sherry und Brühe ablöschen, dann ca. 15 Minuten garen lassen. Die Orangen abwaschen, abtrocknen und die Schale mit einem Messer entfernen, sodass man diese zesten*) kann. Anschließend den Saft auspressen.

Die Sahne mit dem Orangensaft zur Suppe geben und alles pürieren. Nach Geschmack salzen und pfeffern, dann weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Die Garnelen abwaschen, vorsichtig abtrocknen und mit 1 EL Öl in einer Pfanne anbraten, danach salzen und pfeffern.

Im heißen Öl die Orangenzesten 1 Minute frittieren, danach auf Küchenpapier legen. Die Suppe abschmecken. Als Dekoration Petersilie, Garnelen und Orangenstroh verwenden und servieren. 

 

Guten Appetit!

 

*) Orangen zesten: 

Bildergebnis für orangenzesten