Rezept: Gemüsecurry mit Tomaten und Hokkaido-Kürbis

CurryGemüse

Im Ofen gebackenes Gemüse mit Sahne und Gemüsebrühe. Als Beilage passt gut Reis oder Baguette.  



Das benötigst du...

 

2 Pakete Gemüsinis Hokkaido-Kürbis (400 g oder 1 Hokkaido-Kürbis)

6 Tomaten

2 Zwiebeln 

1 Knoblauchzehe

250 ml Sahne

500 ml Brühe

frische Kräuter nach Belieben z.B. Petersilie oder Koriander 

3 TL Curry

Salz & Pfeffer

 

Und so wirds gemacht...

 

Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und fein in Würfel schneiden. Tomaten häuten und würfeln. Den Gemüsinis Kürbis kurz mit Wasser abspülen. Solltest du einen ganzen Kürbis verwenden, diesen putzen, halbieren, entkernen und ebenfalls ich Würfel schneiden.

Nun alles miteinander vermengen und in eine große Auflaufform geben. Im zweiten Schritt die Brühe, das Curry und die Sahne verrühren, evtl. etwas salzen und pfeffern. Die Soße wird über das Gemüse verteilt. 

Nun im Backofen bei 200°C ca. 1 Stunde backen (nach 30 und 45 Minuten einmal umrühren und die gehackten Kräuter hinzugeben). 

Du kannst als Beilage gut einen Reis oder Baguette servieren. Wenn du gerne Fleisch dazu haben möchtest, bietet sich Hähnchen hervorragend an.

 

Guten Appetit!