Rezept: Steckrübenpüree mit Rindersteak an Rotweinsauce

Püree aus Steckrüben

Cremiges Steckrübenpüree mit Thymian und Rosmarin. 



Das benötigst du...

(Zutaten für ca. 4 Personen)

      

1 Paket Gemüsinis Steckrüben (500g)

1 Zwiebel

1 Stängel Rosmarin

1 Stängel Thymian

4 Rindersteaks

200 ml Milch

50 g Butter

Rotwein

1 EL Mehl

Salz & Pfeffer  

 

Und so wirds gemacht...

 

Die Uhrbach Gemüsinis Steckrüben kurz mit Wasser abspülen und in Salzwasser weich kochen, abgießen und zusammen mit der Milch und der Butter zu einem Püree verarbeiten. Die Zwiebel klein schneiden, Thymian und Rosmarin fein hacken. Das Rindersteak mit Salz und Pfeffer würzen, von allen Seiten gut anbraten und aus der Pfanne nehmen. Im übrigen Bratfett die klein geschnittene Zwiebel anschwitzen und etwas Farbe annehmen lassen. Die Kräuter dazugeben und das Mehl darüberstäuben. Das Ganze kurz anschwitzen, mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss die Rotweinsauce noch mal abschmecken. Das Rindersteak neben dem Steckrüben-Püree drapieren, beides mit etwas Rotweinsauce beträufeln. 

 

Guten Appetit!