Rezept: Schwarzwurzeln im Blätterteig

Schwarzwurzeln im knusprigen Blätterteig

Für ca. 3 Personen mit Schinken und Schmand.



Das benötigst du...

(Zutaten für ca. 3 Personen)

 

1 Paket Gemüsinis Schwarzwurzeln (400 g Schwarzwurzeln)

1 Paket Blätterteig aus dem Kühlregal

200 g Schmand oder Crème fraîche

2 Eier

150 g Schinkenwürfel

100 g geriebenen Käse

2 EL Senf

1 EL Zitronensaft

Salz & Pfeffer

etwas Butter

 

Und so wirds gemacht...

 

Die Gemüsinis Schwarzwurzeln kurz unter fließenden Wasser abspülen und in etwa 1-2 cm lange Sticks schneiden, solltest du keine Gemüsinis Schwarzwurzeln verwenden, müsstest du die Schwarzwurzeln vorerst gründlich schälen (siehe hierzu auch unter „Schwarzwurzel schälen“ nach). Je nach Dicke ca. 5 Minuten kochen lassen danach gut abtropfen lassen.

Die Backform mit etwas Butter einfetten und den Blätterteig auslegen.

Folgenden Zutaten miteinander verrühren: Käse, Eier, Schmand bzw. Crème fraîche, Senf, Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer (je nach Bedarf).

Im nächsten Schritt die Schwarzwurzelstückchen und den Schinken auf dem Blätterteig verteilen und mit der Soße bedecken. Den Blätterteig als Deckel darüber legen und den Rand gut andrücken sowie einige Löcher in den Blätterteig pieken damit die Luft entweichen kann.

Nun die Backform in den vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober-/Unterhitze etwa 25 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Fünf Minuten ruhen lassen, dann warm servieren.

 

Guten Hunger wünschen wir!