Rezept: Kürbis-Chutney

Chutney aus Hokkaido-Kürbis

Auch aus Kürbis kann man einen leckeren Chutney zaubern mit etwas Zwiebeln und Rosmarin.



Das benötigst du...

(Zutaten für ca. 500 ml)

 

1 Paket Gemüsinis Hokkaido-Kürbis 

3 Zwiebeln

3 Zweige Rosmarin

2 EL Öl

3 EL Zucker

100 ml weißer Aceto balsamico

Salz & Pfeffer

 

Und so wirds gemacht...

 

Den Gemüsinis Hokkaido-Kürbis kurz mit Wasser abspülen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Nun das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Kürbis, Rosmarin und Zucker zugeben und ca. 5 Minuten mitdünsten. Nun mit Essig ablöschen und einkochen lassen. 300l Wasser zugießen und zugedeckt 30 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Mit Salz & Pfeffer würzen und noch heiß in Gläser füllen und verschließen. Gläser umdrehen und 1 Minuten auf den Deckeln abkühlen lassen. Dann wieder umdrehen und vollständig abkühlen lassen. Am besten 1 Woche im Kühlschrank durchziehen lassen.

Das Chutney hält sich ca. 4-6 Wochen. 

 

Wir wünschen einen guten Appetit!